Wunderland Wegesrand

Heilkräuter und Bäume entdecken

Am Wegesrand wächst so manches kleine, unscheinbare Kraut mit enormen Heilwirkungen oder anderen überraschenden Eigenschaften. Märchen und Mythen ranken sich um so manche Bäume und Sträucher. Wie haben die Menschen früher – vor unserem Plastik- und Computerzeitalter – von und mit der Natur gelebt ? Wie wurde Tinte gewonnen ? Womit Kissen gestopft ? Aus welchem Baum wurden Kleidungsstücke hergestellt ? Sie können selber mitverfolgen und auch ausprobieren – wie ein kleiner Faden aus Brennesseln hergestellt wird – nicht nur für die Mutigen. Der geruhsame Spaziergang durch die essbare und heilsame Natur wird von Dipl.Biologin Gabriele Rosal Heinze gestaltet. Treffpunkt der zwei bis zweieinhalbstündigen Veranstaltung, ist der Sonnenhof, Kunst-, Natur- und Umweltbildungszentrum in Ziemetshausen, Ortsteil Bauhofen. Sie erhalten auch Kochrezepte zum Mitnehmen und Ausprobieren.

 

Aktuelle Termine:

Der staunenswerte Rundgang findet am x. August statt.

Beginn 15.00 Uhr.

GenauerTermin wird noch bekannt gegeben.

 

Für Gruppen:

Gruppen können diese Veranstaltung auch gerne buchen.