Schloßpark Führung

 

Führung durch den Schloßpark Seyfriedsberg mit Baumriesen aus aller Welt

 

Der Schloßpark Seyfriedsberg, angelegt von Prinz Karl Anselm von Oettingen Wallerstein, in den Jahren 1840-1850, ist eine Insel in der schwäbischen Kulturlandschaft. Hochgewachsene über hundertjährige Baumriesen, aus allen Kontinenten der Welt, sind dort zu Bestaunen. Aufgrund des besonders milden Mikroklimas auf dem Seyfriedsberg können hier wärmeliebende, frostempfindliche Arten wachsen, wie z.B. der Gingko Baum. Der Gingko ist weltweit für seine Heilkraft berühmt. Ein anderer Höhepunkt des Parkes sind die noch „jungen“ imposanten Mammutbäume (Sequoia), die Prinz Wolfgang und sein damaliger Gärtner, auf dem Seyfriedsberg selber nachgezogen haben. Auch die 36 über 100 Jahre alten Rhododendrenbüsche können bestaunt werden. Sie sind herzlich willkommen während eines Spazierganges den Schlosspark kennenzulernen - Sie können jederzeit eine Führung mit mir vereinbaren. Dauer ca. eine Stunde.